Trachtendamen

Die Trachtendamen

sind fester Bestandteil der Edelweißkompanie.

Das 20-jährige Bestehen feierten unsere Trachtendamen beim Schützenfest in Sonneborn wo 1988 alles begann.


Zur Geschichte:

Ab 1987 trafen sich, parallel zu den Kompanieveranstaltungen, die Damen der Schützenbrüder auf Einladung der Kompanie zu gemütlichen Abenden im damaligen Café Rauer am Marktplatz. Der Gedanke, die Damen über eine zu gründende Frauentrachtengruppe in die Kompanie zu integrieren, wurde hier geboren. Bereits 1988 wurde diese Vision zur Realität, die Damen wurden Schützenschwestern der 2. Kompanie und hatten ihren ersten öffentlichen Auftritt am Schützenfest Sonneborn mit dem Königspaar Gustav Brackmann und Iris Ahring. In den vergangenen 20 Jahren wuchs die "farbenprächtige Truppe" auf fast 30 aktive und (aus Altersgründen aber immer noch gerne mit dabei) 8 passive Mitglieder. Besonderer Dank der Frauen gilt dem damaligen Kompanieführer Friedel Sieker. Ohne dessen Durchsetzungsvermögen würde es wohl die Trachtendamen heute nicht geben. Er hat während seiner Amtszeit in den Jahren 1987 bis 2000 immer für "seine Damen" stark gemacht.

Von den Gründungsmitgliedern sind bis heute immer noch einige Aktive dabei. Mit viel Spaß und Engagement haben sie die Trachtendamen zu das gemacht was sie sind! Eine supertolle, lustige Gemeinschaft, in der neue Gesichter herzlich willkommen sind! Dafür danken die jüngeren Damen ganz herzlich: Christel Althoff, Helga Beyer, Elfi Braun, Gabi Depping, Helga Eikmeier, Gerda Eikermann, Inge Grote, Angelika Holinski, Elfriede Klaus, Christina  Kollmeier, Sigried Lottig, Anita, Maruhn, Beate Pook, Helga Röhr, Helga Schlegl, Inge Schake, Ursula Sieker, Gerdamarie Sieker und Rosemarie Tomczak.